Helfen Kohlenhydratblocker beim Abnehmen?

Anstatt sich auf Kohlenhydratblocker zu verlassen, ist es wichtig, auf die Art der Kohlenhydrate zu achten. Es gibt einen großen Unterschied zwischen einem Big Mac und einem Salat. Und auch wenn Carbblocker sich eher auf das erste fokussieren, wird trotzdem dem großen Bild keine Beachtung geschenkt. Denn Übergewicht wird durch eine Art Mangel ausgelöst, und daher ist die Lösung nicht auf Nahrung zu verzichten, sondern sogar welche hinzuzufügen.

Kohlenhydratblocker fördern die Diätmentalität

Und es wird nämlich die Einstellung auf Verzicht gefördert mit solchen Blockern. Leute rechtfertigen es auch mit Aussagen wie:

  • „Ich habe jetzt unbedingt den Burger oder die Pizza gebraucht.“
  • „ich muss sündigen.“

Nur geht dieses Denken unglücklicherweise in eine ganz falsche Richtung, wo du dann sehr stark gegen deinen Körper arbeitest, anstatt mit ihm, und man ist auf Kriegsfuß mit seinem eigenen Körper.

Carbblocker und anderen “Pillen” sind nicht die Lösung

Kohlenhydratblocker lösen nicht das entscheidende Problem, da das Verlangen nach Junk-Food oder um genauer zu sein: Burger und Pizza, ganz woanders herkommt. Es stammt u.a. von dem Überlebensmechanismus deines Körpers. Es gibt definitiv einen Platz für Nahrungsergänzung, aber wie der Name sagt, ist es eine Ergänzung zu deiner Ernährung und kein Ersatz für etwas.


Folgende Artikel könnten dir auch gefallen:

Vegane Eiweißquellen zum Fett verbrennen

Vegane Eiweißquellen zum Fett verbrennen
Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked

*

code

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}