Der Glaseffekt – Kalorien sind SCHWACHSINN!

Nenne es „weniger Essen“, „FDH“, „Punkte zählen“ oder auch „Kalorien zählen“. Sie kommen alle mit einem gemeinsamen Irrtum – Nämlich das alle Kalorien gleich sind, egal von wo sie kommen. Auch wenn diverse “Experten” über Kalorien reden als das Non plus Ultra, bin ich nach viel Suche zu dem Entschluss gekommen, dass Kalorien eigentlich nicht mehr als ein Glas sind – der Inhalt zählt. Der Inhalt ist das Wichtigste, weil ohne Inhalt wäre es relativ unwichtig und hätte keinen nutzen, oder im Fall von Kalorien – nicht möglich. So etwas wie „nur“ Kalorien gibt es nicht wirklich. Sie kommen in Form von Kohlenhydraten, Fetten und Proteine. Daher haben sie sie einen anderen Einfluss auf deinen Körper, gleich-kalorisch bedeutet eben nicht gleich-verstoffwechselt.

Kalorien und das Glasbeispiel

Um nun auf das am Anfang genannte Beispiel zurückzukommen.
Stelle dir mal vor, du hast drei identische Gläser vor dir mit verschiedenem Inhalt:

  1. 1
    Wasser
  2. 2
    Benzin
  3. 3
    Orangensaft

Würdest du noch immer sagen, dass alle Gläser gleich sind und dass es keinen Unterschied macht, was davon du jetzt trinkst, da ja dieselbe Menge enthalten ist und alle Gläser voll sind? Nein, ziemlich sicher nicht. Denn Wasser wird eine ganz andere Wirkung haben als Benzin oder Saft. Genauso ist das auch mit den Kalorien bzw. Lebensmitteln.

Der Große Kalorienfehler

Das Problem ist, das viele Ernährungsexperten, Diätologen und Ärzte genau diesen Fehler machen. Übergewicht wird meistens als ein Energiebilanz-Problem gesehen. Es ist für sie der primäre Auslöser, was ich das „Dogma der Abnehmindustrie nenne.“


Denn ein Dogma bezeichnet eine unumstößliche Wahrheit, und das Abnehmen als reine Kalorienbilanz gesehen wird, ist ohne Frage ein Dogma. Das Problem ist, das ein Dogma einem vor der Wahrheit blenden kann, und man alles andere komplett ignoriert, wie alternative Ansichtspunkte und Theorien. Daher macht es das sehr schwer, die gängige Meinung umzustoßen, denn es beeinflusst die komplette Industrie.

Dein Körper – Ein Biologisches System

Somit liegt die Lösung um die Übergewichts-Epidemie zu lösen darin, den Körper als ein ganzheitliches und biologisches System zu sehen. Das ist genau was bei Denk Dich Leicht an erster Stelle steht. Man schaut sich die verschiedenen Auslöser auf allen Ebenen an – auf einer mentalen, emotionalen und physischen Ebene.


Die Fragen die du dir jetzt einmal stellen kannst:

  • "Wann hast du angefangen zuzunehmen?"
  • "Was ist in der Zeit in deinem Leben passiert?"
  • "Bekommt dein Körper genug schlaf und bekommst du genug Flüssigkeit über den Tag?"

Folgende Artikel könnten dir auch gefallen:

Vegane Eiweißquellen zum Fett verbrennen

Abnehmen zu Weihnachten | 5 gesunde Tipps

Die besten gesunden Zuckeralternativen zum Abnehmen

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked

*

code

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}